Bildungszentrum Alte Schule

Bildungszentrum Alte Schule

Stressmanagement

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Sozial- und Gesundheitswesen stehen täglich vor der Herausforderung mit immer weniger Menschen die Qualität ihre Arbeit zu sichern und den vielfälltigen Anforderungen die an sie gestellt werden gerecht zu werden. Ein achtsamer Umgang mit sich und den eigenen Ressourcen ist eine notwendige Voraussetzung um in diesem Spannungsfeld gesund und belastbar zu bleiben. Das SEminar soll dazu beitragen aktiver mit den Belastungen des Berufslebens umzugehen, sich wirkungsvoller zu entspannen und sich individuelle Quellen einer positiven , nachhaltigen Energiezufuhr zu erschließen.

Worum geht es?
  • Was belastet mich in meinem Lebensalltag?
 
  • Wie reagiere ich auf berufliche Belastungen?
 
  • Welche Mechanismen habe ich zum abschalten und regenerieren?
 
  • Mit welchen Verhaltensweisen kann ich auf Belastungen reagieren?
 
  • Wie gehe ich mit emotionaler Betroffenheit um? 
 
  •  Wie kann ich meine Stressstabilität erhöhen?
 
  • Wie kann ich lernen mich zu entspannen?

 

Ziel des Trainings ist, individuelle Strategien zur Reduzierung der negativen Auswirkungen der Belastungen des Berufslebens zu entwickeln und wirkungsvolle, individuelle Methoden der Entspannung und Stressprophylaxe zu erschließen und einzuüben.

 

Ablauf: Die Inhalte orientieren sich an den Wünschen und Problemstellungen der Teilnehmer / innen. Nach einer individuellen Stressdiagnose werden verschiedene Methoden der Entspannung und Energiezufuhr vorgestellt und eingeübt. Hierdurch kann jede / r Teilnehmer / in ein individuelles Übungsprogramm für ein erfolgreiches Stressmanagement erarbeiten.
Termin: 02.03. - 03.03.2019, Beginn 10.00 Uhr, Ende 17.00 Uhr
Gebühr: 380,00 €

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen