Bildungszentrum Alte Schule

Bildungszentrum Alte Schule

Qualitätszirkel leiten und moderieren

Qualitätszirkel sind Instrumente interner Qualitätssicherung. Durch eine interdisziplinäre Teilnahme wird die Sichtweise und das kreative Lösungspotential verschiedener interner Experten genutzt um den „Sand im Getriebe“ sichtbar zu machen, zu minimieren oder zu beseitigen. Eine teilnehmerorientierte, auf Augenhöhe agierende und methodisch kompetente Leitung und Prozessbegleitung sichert den Erfolg der Arbeit.

Worum geht es?
  • Grundlagen des Qualitätsmanagements;
 
  • Qualitätszirkel als Instrument partizipativer Unternehmensstrategie;
 
  • Der Problemlösungsprozess im Qualitätszirkel;
 
  • Methoden und Modelle der Qualitätszirkelarbeit;
 
  • Rolle und Aufgaben von Moderatoren;
 
  • Bearbeitung von Störungen und Widerständen;
 
  • Präsentation von Ergebnissen.

 

Ziel des Seminars zur Personalentwicklung ist mit der Philosophie und den Methoden der Qualitätszirkelarbeit, durch die Implementierung und Leitung von Qualitätszirkeln, einen grundlegenden Beitrag zur Verbesserung des Qualitätsmanagements im eigenen Aufgabenbereich zu leisten.
 

Ablauf: Nach einer Einführung in die Grundlagen des Qualitätsmanagements werden, anhand konkreter Frage- und Problemstellungen aus dem eigenen Arbeitsbereich, Methoden partizipativer Qualitätszirkelarbeit erarbeitet, die von den Teilnehmerinnen in der Implementierung und Leitung von Qualitätszirkeln, sowie der Präsentation der Ergebnisse, erfolgreich anzuwenden sind.
Termin: 13.06. - 14.06.2020, Beginn 10.00 Uhr, Ende 17.00 Uhr
Gebühr: 380,00 € 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen