MBSR - Mindfulness-Based Stress Reduction

Stressbewältigung durch Achtsamkeit

 

Achtsam zu sein,
bedeutet, wach zu sein.
Es bedeutet, zu wissen, was wir tun.

Jon Kabat Zinn

 

Die schnelllebige und komplexer werdende Welt, mit stetig steigenden beruflichen und privaten Anforderungen, führt oft zu einem Ungleichgewicht der inneren und äußeren Balance. In der Konsequenz werden die Warnsignale des Körpers missachtet. Der berufliche und private Leistungsdruck, der tägliche Termindruck, Bewegungsmangel, unausgewogene Ernährung, fehlende Tiefenentspannung, Konflikte am Arbeitsplatz und im Privatalltag sind die Ursache dafür, dass Gesundheit, Wohlbefinden und Leistungsvermögen beeinträchtigt sind.

 

MBSR unterstützt Sie wieder in Kontakt mit sich selbst zu kommen. Durch eine intensive Schulung der Achtsamkeit beginnen Sie Ihre Bedürfnisse zu erkennen und zu akzeptieren. Sie lernen körperliche Symptome als hilfreiche Signale zu erkennen und mit belastenden Situationen besser umzugehen.

 
MBSR "Mindfulness-Based Stress Reduction" bedeutet übersetzt "Stressbewältigung durch die Praxis der Achtsamkeit" oder auch „Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion“.

 
MBSR wurde 1979 von Professor Jon Kabat - Zinn und seinen MitarbeiterInnen an der Universitätsklinik von Massachussetts entwickelt und an der, in diesem Zusammenhang gegründeten, "Stress Reduction Clinic" angewendet und wissenschaftlich evaluiert.

Entwickelt wurde MBSR am Anfang für PatientInnen mit chronischen, somatischen und psychosomatischen Erkrankungen.

 
In der Weiterentwicklung wurde das Trainingsprogramm "Stressbewältigung durch die Übung der Achtsamkeit" vielfach auch zur Vorbeugung von stressbedingten Erkrankungen und der Entwicklung einer gesundheitsförderlichen Lebensführung und damit einer Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens sehr erfolgreich eingesetzt.

 

Im MBSR - Programm wird das jahrtausende alte Wissen um die positive Wirkung von Achtsamkeit mit modernen Erkenntnissen der Medizin, der Psychologie und der Stressforschung verbunden. Mehr als 250 Kliniken und Gesundheitszentren weltweit arbeiten mittlerweile nach diesem Modell.

 

Zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen und dokumentieren eindrucksvoll die Wirksamkeit des Programms (siehe www.mbsr-verband.de/forschung.php).

 

 

  • Fühlen Sie sich häufig gestresst?
  • Fühlen Sie sich erschöpft und antriebsarm?
  • Kennen Sie das Gefühl, nur noch zu funktionieren?
  • Möchten Sie einfach mal innehalten?
  • Sind Sie auf der Suche nach mehr Ausgeglichenheit und Lebensqualität?
  • Wollen Sie mit neuer Energie Ihren Lebensalltag bewältigen?

     

 

MBSR ist hilfreich für Sie, um

  • eigene Stresssymptome zu erkennen
  • Stresssituationen besser zu bewältigen
  • die Fähigkeit, sich zu entspannen zu steigern
  • individuelle Vitalität, Energie und mehr Lebensfreude zu bekommen
  • innere Ressourcen besser zu erkennen
  • Burnout prophylaktisch entgegen zu wirken
  • eine Burnouttherapie ergänzend zu unterstützen
  • Selbstvertrauen, Zuversicht und eine verbesserte Selbstakzeptanz zu erlangen
  • psychische Symptome, wie Depressionen, Ängste, Panikattacken zu bewältigen
  • körperliche Symptome, wie Unruhe, Erschöpfung, Konzentrationsmangel, Schmerzen, Herz- und Kreislaufbeschwerden, Schlafstörungen, Migräne, häufige Infektionserkran-kungen zu vermindern
  • mit chronischen Erkrankungen, wie z.B. Diabettes mellitus, Multiple Sklerose akzeptierend umzugehen
  • eine Psoriasis Behandlung (Schuppenflechte) zu unterstützen
  • die psychische Belastbarkeit bei Krebserkrankungen zu stärken

 

MBSR arbeitet mit folgenden Methoden:

 

Körperwahrnehmung (Body Scan)

Body Scan ist eine sehr achtsame Übung zur Körperwahrnehmung.

Der Body Scan ist eine der Kernübungen des Achtsamkeitstrainings. Im 8 Wochen Kurs wird der Body Scan regelmäßig eingeübt und in der individuellen Praxis mit Unterstützung einer CD vertieft.

Ziel des Body Scan ist eine intensive Körperwahrnehmung und die Entwicklung von Achtsamkeit.

 

Körperübungen (u.a. sanftes Yoga)

Durch sanfte Körperübungen und einer Yoga Übungsreihe, wird die eigene Körperwahrnehmung erweitert, der Körper in seiner Beweglichkeit, Stärke und Eigendynamik wahrgenommen und unterstützt.

Vorerfahrungen im Yoga sind keine Vorraussetzung.

 

Achtsamkeitsübungen

Gezielte Achtsamkeitsübungen erweitern die Wahrnehmung und Achtsamkeit. Die oft sehr einfach wirkenden Übungen erweitern in vielfältiger Form die Achtsamkeit im Lebensalltag und erhöhen die Lebensqualität.

 

Meditationen

Achtsamkeitsmeditation und andere Meditationstechniken sind ein wichtiger Bestandteil des MBSR Programms. Meditation beruhigt den Geist, verhilft zu mehr Klarheit und führt in die situative Achtsamkeit.

 

Themenbezogene Inputs, Kurzvorträge und Übungen

Jeder Kursabend hat einen Themenschwerpunkt. Durch Kurzvorträge, Inputs und Übungen werden diese Themen bearbeitet.

 

Erfahrungsaustausch

Der regelmäßige Erfahrungsaustausch in der Gruppe hat das Ziel, die oft ganz unterschiedlichen Erfahrungen mit der Anwendung der Themen, Übungen im Lebensalltag zu reflektieren und hierdurch den eigenen Blickwinkel bereichernd zu erweitern.

 

Achtsamkeit wirkt stärkend, weil uns das Aufmerksam sein Zugang zu den Quellen der Kreativität, Intelligenz, Imagination, Klarheit, Entschlossenheit, Wahlmöglichkeit und Weisheit öffnet, die sich tief in unserem Inneren befinden.

Jon Kabat - Zinn

 

MBSR Kursrahmen

 

8 Kursabende (jeweils 2 Std.)

 In wöchentlichen Abständen finden 8 Kursabende (2 Std.) statt. Jeder Kursabend hat ein Thema, welches vertiefend bearbeitet wird. Die Achtsamkeitsübungen werden differenziert angeleitet und eingeübt.

 

Tag der Achtsamkeit (6 Std.)

Am Tag der Achtsamkeit werden die bisherigen Übungen und Themen intensiviert und die Achtsamkeit gelebt. Ein Teil des Tages wird daher schweigend miteinander verbracht.

 

Umfangreiches, praxisorientiertes Kursbuch

Das Kurshandbuch unterstützt Sie die Kursinhalte nachzuvollziehen. Jeder Themenbereich ist ausführlich beschrieben. Das Kurshandbuch beinhaltet darüber hinaus Übungen und Anregungen für Ihre individuelle Übungspraxis.

 

CD mit Anleitungen

Auf der CD finden Sie Anleitungen für einen Body Scan, den Yogaübungen und den Meditationen. In der ersten Zeit werden Sie mit diesen Anleitungen intensiv üben können.

 

Anleitung zur regelmäßigen Praxis

Die Umsetzung von MBSR in den Alltag wird teilnehmerorientiert reflektiert und durch Anregungen und Hilfsmittel unterstützt.

 

Nachgespräch (bei Bedarf)

Der MBSR Kurs ist reich an individuellen Erfahrungen, Eindrücken und Wahrnehmungen, die Sie machen können. Bei persönlichen Fragen haben Sie die Möglichkeit zu einem individuellem Nachgespräch, nach Abschluss des Kurses.

 

In der Meditation geht es ganz einfach darum, man selbst zu sein und sich allmählich darüber klar zu werden wer das ist.

Jon Kabat – Zinn

 

 

MBSR Kursinhalte

 
Achtsamkeit

 Grundlagen der Achtsamkeit

 Achtsamkeitsübungen

 Anleitung des Body Scan

 

Wahrnehmung des Lebensumfeldes

 Achtsames Wahrnehmen und „Wahrgeben“

 Achtsames Selbstwahrnehmung und Heilung

 Wahrnehmung von Welt und Selbst im Autopilot

 Das Potenzial bewusst gestalteter Kognitionen

 
 Intensive Selbstwahrnehmung

 Gefühle und Wahrnehmung angenehmer Erfahrungen

 Sitzmeditation mit Achtsamkeit des Atems

 Wahrnehmung eigener Grenzen und Umgang damit

 Beziehung zum eigenen Körper

 Achtsame Körperübung – Yoga

 

Stress und Stressbewältigung

 Stress und Stressbewältigung

 Ganzheitliche Körperempfindungen

 Achtsamer Umgang mit Stress

 Achtsame Körperarbeit

 

Achtsamkeit der Gedanken

 Umgang mit Gedanken

 Achtsamer Umgang mit Bewertungen und Gedankenmustern

 Bewertung von Stresssituationen

 Achtsame Körperarbeit

 

Umgang mit schwierigen Emotionen

 Umgang mit schwierigen Emotionen

 Wahrnehmung innerer Widerstände und Blockaden

 Meditationsübungen

 

Achtsame Kommunikation

 Grundlagen achtsamer Kommunikation

 Kommunikationsübungen

 Aikido Übung nach Jon Kabat – Zinn

 Körper- und Bewegungsübungen

 

Selbstfürsorge, Selbstpflege

 Achtsamkeit der eigenen Bedürfnisse, Kräfte und Gefühle

 Innere Stärke durch Selbstpflege

 Meditationsübungen

 Praxistransfer